Zitronenquark- Raffaello Torte

Diese sommerliche und frische Quarktorte ist für jeden Anlass der Hingucker und eine Torte zum süchtig werden! Für noch mehr Leichtigkeit kann der Magerquark auch mit Jogurt ersetzt werden.




150g Haferguetzli

130g Butter, in Stücken

50g Weisse Schokolade, geschmolzen

750g Quark

250g Mascarpone

100g Milch

150g Zitronencreme (Lemon Curd)

30g Pulvergelatine

50g Zucker

30g Vanillezucker, selbst gemacht


Und so gelingt die Torte:


Den Boden einer Springform (Ø 26 cm) mit Backpapier auslegen, Rand mit einem Tortenkragen auslegen oder einfach nicht einfetten.

Kekse in den Mixtopf geben und 4 Sek./Stufe 8 zerkleinern. Butter zugeben, 25 Sek./Stufe 4 vermischen, Keks-Butter-Mischung auf dem Springformboden verteilen und andrücken.


Bei 190 Gradgoldbraun backen, ca. 10 Minuten. Sobald der Boden abgekühlt ist, diesen mit der geschmolzenen Schokolade besteichen. So bleibt der Boden schön knusprig.


Quark, Mascarpone, Milch, Zitronencreme, Gelatine, Zucker und Vanillezucker in den Mixtopf geben, 35 Sek./Stufe 6 cremig rühren und Quark-Zitronen-Mischung auf dem Keksboden verteilen.

Zitronencremekuchen mindestens 4 Stunden kalt stellen, in 12 Stücke schneiden und servieren.


Dekor: Rahm, Rafaello, Goldstaub und Glitzerzuckerperlen.


Selbstverständlich geht das Rezept auch ohne Thermomix und es gelingt bestimmt.


#Kindergeburtstag#Party#Kindergerichte#Frühling#Herbst #Winter#Sommer#Valentinstag#Ostern#Muttertag#Weihnachten #Silvester#Kaffeeklatsch#Kuchen#eifrei#alkoholfrei#Lemoncurd


15 Ansichten
 

©2019 food with heart